Maßnahmen zur Verhinderung und Aufklärung von Einbruchsdiebstählen

Veröffentlicht am 21.10.2017 in Gemeindenachrichten

Maßnahmen zur Verhinderung und Aufklärung von Wohnungseinbruchdiebstählen

Ein Einbruch in das Haus oder der eigenen Wohnung ist für die betroffenen Menschen sehr belastend. Die Polizei ist daher bestrebt derartigen Taten zu verhindern und begangenen Taten zeitnah aufzuklären.

.

Die Entwicklung im Gemeindegebiet ist derzeit nicht besorgniserregend, allerdings wird auch der hiesige Bereich nicht gänzlich von derartigen Taten verschont.

Daher gibt die Polizei nachfolgend ein paar Tipps, die dazu beitragen dass Sie nicht Opfer eines Wohnungseinbruchs werden:

Schließen Sie alle Türen und Fenster, bevor Sie das Haus verlassen. Vergessen Sie dabei die Dach- und Kellerfenster nicht.

Verschließen Sie beim verlassen des Hauses sämtliche Türen. Dies gilt auch bei lediglich kurzer Abwesenheit.

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Wohnung während Ihrer Abwesenheit bewohnt aussieht. Nachbarn können Sie dabei unterstützen, indem Sie während ihres Urlaubs ihren Briefkasten regelmäßig leeren und abends das Licht in Ihrem Haus einschalten.

Achten Sie auf Personen die sich verdächtig verhalten. Notieren Sie sich Fahrzeuge und Kraftfahrzeugkennzeichen sowie die Beschreibung der Personen ( Geschlecht, Bekleidung, Haarfarbe, mitgeführte Gegenstände, Besonderheiten).

Scheuen Sie sich nicht , die Polizei unverzüglich von Ihren verdächtigen Wahrnehmungen in Kenntnis zu setzten. Die Polizei ist dankbar für Hinweise, die zur Verhinderung oder zur Aufklärung einer Straftat beitragen.

Hinweise nimmt der Polizeiposten Gaildorf unter Tel. 07971/9509-0 entgegen.